Besuch und Übernachtung im Pilotprojekt: Gun Wittrien im Tiny-Hotel

  • Veröffentlicht am: 23. Juli 2021 - 8:34

20210723_tiny_hotel_ausschnitt2.jpg

Tiny-Hotel
Gun Wittrien mit Tim Göbel im Tiny-Hotel - Photo: Grüne OV Wennigsen

tiny-house-wennigsen-2.jpg

Tiny-Hotel Wennigsen
Photo: OV Wennigsen

Gun Wittrien , Bürgermeisterkandidatin der GRÜNEN Wennigsen, besuchte das Tiny-Hotel

Nach dem Besuch des Tiny-Hotels in Wennigsen - Resümee der Bürgermeisterkandidatin Gun Wittrien

„Wege entstehen dadurch, dass man sie geht“ Franz Kafka

Dieses Zitat auf der Homepage des Minihotels trifft vollkommen die Bemühungen und Intention der Grünen BM- Kandidatin Gun Wittrien. In einer interessanten Führung erläuterte Besitzer Tim Göbel die Technik und CO2 neutralen Baustandards des 25 m² großen Raumes: autark, nachhaltig und klimaneutral.

Nach einer im Tiny-Hotel verbrachten Nacht lobt sie: „ Die Verwendung natürlicher Materialien, gesunder Baustoffe und innovativer Technologie zur Energie- und Regenwassernutzung steht hier nicht nur auf dem Papier, sondern ist begreif- ,erleb- und vor allem umsetzbar. Ich bin begeistert.“

Einen Wermutstropfen nimmt die BM Kandidatin mit auf den Weg:

Das Tiny-Hotel sucht in Wennigsen zum Ende des Jahres ein neues Pachtgrundstück.Vielleicht gibt es hier von Grundstücksbesitzern ein Angebot.

Ansprechpartner: Tim Göbel

info@tinyhotel.com