Inbetriebnahme der zweiten Carsharing-Station: Carsharing-Station von Stadtmobil in Wennigsen

  • Veröffentlicht am: 31. Juli 2021 - 14:52

dsc_0059_carsharing_2.jpg

Carsharing-Station von Stadtmobil in Wennigsen
Angelika Schwarzer-Riemer (v. links), Gun Wittrien, Detlev Krüger-Nedde, Andreas Krämer, (Geschäftsführer stadtmobil) Foto: Grüne Wennigsen

Inbetriebnahme der zweiten Carsharing-Station von Stadtmobil in Wennigsen

am 30. 07. 2021

Friedhofsparkplatz Wennigsen, 11Uhr

Gun Wittrien, Bürgermeisterkandidatin: Mehr Engagement und vor allem Tempo in Sachen Klimaschutz“

Die Einrichtung der Klima-AG als Grüne Initiative vom Juni 2019 zeigt zunehmend klimapolitische Erfolge und arbeitet überfraktionell sehr erfolgreich.

Es gilt CarSharing – hier besonders auch unter dem Aspekt der Elektromobilität als Baustein in Ergänzung zu ÖPNV, Rad- und Fußverkehr und Taxi – gezielt zu stärken und so einen Beitrag zur Reduzierung des motorisierten Individualverkehrs im Sinne des Umwelt- und Klimaschutzes zu leisten.

Die Grünen in Wennigsen setzen sich ein für

- den Ausbau von Carsharing-Standorten und entsprechender Ladeinfrastruktur in Wennigsen, besonders in den Neubaugebieten Caleidis, „Im Bergfelde“ und auf dem Gelände der alten Polizeischule

- eine Ergänzung von CarSharing- / Elektrofahrzeugen in den Fuhrpark der Gemeinde Wennigsen ein

Diese Fahrzeuge sollen abends und am Wochenende allen Einwohnerinnen und Einwohnern zur Verfügung stehen – also genau dann, wenn die private Nachfrage am stärksten ist. Mit diesem Konzept können dienstliche und private Mobilität nachhaltiger gestaltet und darüber hinaus die Mobilitätskosten von Betrieben, Verwaltungen und Privathaushalten reduziert werden.

- einen Ausbau von CarSharing-Modellen in unseren kleinen Ortschaften

- Ansprache der ortsansässigen Betriebe bzgl. der dienstlichen Nutzung und Finanzierung von CarSharing

- die Einrichtung oder den Umbau von Ladestationen für Wasserstoff - Brennstoffzellen/Fahrzeuge.