Gegen Gewalt gegen Mädchen und Frauen !: Aktionsbündnis „Stoppt sexualisierte Gewalt“

  • Veröffentlicht am: 7. Februar 2018 - 12:43
one-billion-rising-2018
One-Billion-Rising-2018 - Photo und Gestaltung: Veranstalter

Gemeinsam mit den Frauenhäusern und Beratungsstellen gegen Gewalt in der Region Hannover haben sich im Jahr 2016 über 30 Organisationen, Vereine und Verbände in Hannover zusammengeschlossen – auch als Reaktion auf die zunehmende Gewalt und Sexismus gegen Frauen und Mädchen bei uns und anderswo.

Weltweit war bereits jede 3. Frau Opfer von Gewalt. Jede 3. Frau, das sind eine Milliarde Frauen (one billion)!  In Deutschland werden jedes Jahr mehr als 7.300 sexuelle Nötigungen und Vergewaltigungen angezeigt, das sind zwanzig jeden Tag. Die Dunkelziffer liegt weitaus höher.

Am 14. Februar sind weltweit Frauen – und Männer - eingeladen, sich dagegen zu erheben, zu tanzen und sich auf der ganzen Welt dagegen zu verbinden. Ein globaler Streik. Ein Akt weltweiter Solidarität. Eine Demonstration der Gemeinsamkeit, womit Frauen sich tagtäglich auseinandersetzen müssen. Eine weltweite Kampagne für ein Ende der Ausbeutung und Gewalt gegen Frauen und Mädchen.

*Wir laden Sie und Euch herzlich ein: kommt dazu, steht gemeinsam mit uns auf - gegen Gewalt gegen Mädchen und Frauen ! *

Die ca. 1-stündige Aktion startet um *16.30 Uhr *am Kröpcke. Mit dabei ist unter anderem die Gewinnerin des Poetry Slam der Region Hannover 2017 Tabea Farnbacher und die Frauenrock-Band „Die Uschis“. Einen Aufruf für den 14.2. finden Sie im Anhang. Gern senden wir Ihnen diesen Flyer auch in Papierform zu.

Weitere Informationen zur Aktion finden Sie unter

https://youtu.be/3AjBiuUPNXQ oder unter

https://www.facebook.com/OneBillionRisingHannover

Dort finden Sie auch ein Video von der Veranstaltung im letzten Jahr - eine ganz wunderbare Einstimmung ! Für weitere Fragen rufen Sie uns gerne an.Wir geben Ihnen gerne weitere Informationen.